Gastroenterologie (GE) – 16 UE

Voraussetzungen: FMD-Grundkurse
Der Darm ist die Wurzel vieler Erkrankungen. In diesem Kurs werden die zentrale Bedeutung des Magen-Darmtraktes für unsere Gesundheit und die diagnostisch-therapeutischen Möglichkeiten der FMD vermittelt.

Inhalte:

  • Funktionsabschnitte und klinische Aspekte des Magen-Darmtraktes (pH-Wert, physiologische Darmflora, Hauptfunktionen)
  • Diagnostik und Therapieprinzipien der Moderne Mayr-Medizin
  • Mundhöhle und stomatognathes System als Beginn des Verdauungstraktes
  • ICV und Störfelder in Bezug zum Verdauungstrakt
  • Allergien, Intoleranzen (Histamin, Lactose), Fructosemalabsorption, Pseudoallergien
  • Mykosen, Parasitosen und bakterielle Infektionen des Gastrointestinaltraktes: Diagnostik mit FMD und Therapiemöglichkeiten
  • Lebensmitteltestung mit FMD
  • Darmflora und Probiotika: Testung und Vorgehensweise mit FMD
  • Entzündliche Magen-Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom
  • Leber – Bedeutung für die Entgiftung
  • Phytotherapie in der Gastroenterologie
  • Verdauungstrakt und 3 E
  • Sinnvolle Labor- und Stuhldiagnostik

Datum

25. - 26.03.2022

Labels

Philipp-Pfaff-Institut
Dr. Ulrike Angermaier

Veranstalter

Dr. Ulrike Angermaier
Website
https://www.funktionelle-myodiagnostik.com/dr-ulrike-angermaier/

Weitere Veranstalter